4. März 2015

neuer Produkttest - Emsa Turboline Kräuter- und Gemüseschneider * Aufgabe 1


Am Samstag kam das sehnlichst erwartete Päckchen von Emsa bei mir an, welches den Emsa Turboline Kräuter- und Gemüseschneider aus dem aktuellen Produkttest beinhaltete. :) 


Da ich es absolut abartig finde, Zwiebeln und Knoblauch per Hand zu schneiden (ich nutze hierfür Einweghandschuhe, damit meine Hände nicht danach riechen :D), kommt dieses Gerät für mich wie gerufen. Ich muss die Zutaten nur minimal zerkleinern und kann sie dann in den Turboline geben, welcher mit einem Fassungsvermögen von 0,9 Litern auch einiges aufnehmen kann. Gesagt - getan!

Gestern habe ich das Gerät erstmalig in Verwendung gehabt, um die erste Aufgabe zu erledigen. Es galt Bruschetta zu zaubern. Die Zutaten müssen wie gesagt vorab kaum zerkleinert werden, was mir sehr gut gefällt. Man kann selbst bestimmen, wie klein die Zutaten geschnitten werden sollen.  
  • 5 - 6 Mal ziehen - grobe Zerkleinerung
  • 7 - 12 Mal ziehen - mittlere Zerkleinerung
  • 13 - 20 Mal ziehen - feine Zerkleinerung

Hier das Rezept für die leckeren Bruschetta:



     Für 2 Portionen benötigst Du:

  • 3 Fleisch- oder Strauchtomaten
  • 1/2 Zehe Knoblauch
  • 1/4 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
 
Als erstes habe ich die Zwiebeln und den Knoblauch recht fein geschnitten und in den Turboline gegeben. Die Tomaten und das Basilikum werden hinzugegeben und etwas gröber geschnitten. Im Anschluss habe ich  Olivenöl, Basilikum, Salz & Pfeffer nach Belieben hinzugeben, um das Ganze zu verfeinern. Die Masse habe ich auf frisch getoastetes Ciabatta gehäuft und schon war das Abendessen fertig. :)

Die Zubereitung mit dem Turboline geht wirklick ruck zuck. Selbst die Reinigung des Behälters, der Klingen und des Deckels dauert keine 5 Minuten. Der Behälter selbst ist auch spülmaschinengeeignet. Ich bin begeistert. :)
In den kommenden Tagen und Wochen werde ich weitere Aufgaben des Produkttests erfüllen und Rezepte für Dips, Smoothies etc. ausprobieren. Ich danke Emsa, dass ich an diesem tollen Produkttest teilnehmen darf. :)

Kommentare:

  1. Habe ja bis jetzt mein Gemüse und die Kräuter ganz altmodisch von Hand mit einem Messer geschnitten - aber dieser Turobline klingt verlockend :-) ... - Ganz liebe Grüße aus Wien,

    Katja

    www.collectedbykatja.com

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auf der Suche nach einem solchen Gerät. Hast du auch noch andere Produkte getestet? Ich bin noch nicht sicher ob elektrisch oder manuell... Allerdings scheint dieser Turboline deinem Test nach zu urteilen recht effizient zu sein. Auf der Seite http://www.welcher-gemueseschneider.com werden viele Geräte vorgestellt. Der Fissler Finecut sieht diesem Gerät ja ziemlich ähnlich. Da wird dann wohl der Preis entscheiden müssen ;)

    Viele Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen